Saint Vincent und die Grenadinen

Saint Vincent und die Grenadinen ist ein karibischer Inselstaat, der zum Commonwealth of Nations gehört, einem losen Verbund von ehemaligen Kolonien der englischen Krone. Der Inselstaat war bis zum Jahre 1969 eine britische Kolonie. Saint Vincent und die Grenadinen gehört zu den westindischen Inseln in der Karibik („West Indies) im Süden von St. Lucia. Zu Saint Vincent und die Grenadinen zählen neben der Insel St. Vincent weitere 32 Inseln der nördlichen Grenadinen die geografisch den Kleinen Antillen zuzuordnen sind.

Karibikinseln Saint Vincent und die Grenadinen

Neben der Landwirtschaft ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor des karibischen Staates. Über 60 % der Beschäftigten arbeiten direkt oder indirekt für Urlauber aus aller Welt, die ihren Karibikurlaub an einem der Strände verbringen. Strandurlaub, Tauchen und alle Arten von Wassersport wie Segeln und surfen sind die Freizeitbeschäftigungen, für die man auf Saint Vincent und die Grenadinen seinen Urlaub verbringt.

Die Hauptstadt und die größte Stadt des Inselstaates ist Kingstown. Hier befinden sich auch die größten Hotels. Zudem gibt es überall auf Saint Vincent und die Grenadinen kleine Hotels und größere Hotelkomplexe, Resorts, Ferienwohnungen, Bungalows und Ferienhäuser zu finden. Mehr als ein Fünftel der gesamten Bevölkerung von Saint Vincent und die Grenadinen lebt in der urbanen Umgebung von der Hauptstadt Kingstown, die Stadt ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Inseln.

Karibikkreuzfahrten nach Saint Vincent und die Grenadinen

Die Hauptstadt Kingstown des Inselstaats befindet sich auf der Hauptinsel St. Vincent. Die rund 20.000 Einwohner zählende Stadt birgt den wichtigsten Hafen von Saint Vincent und die Grenadinen. Der Hafen von Kingston ist nicht nur für den Handel wichtig: Hier landen viele der Kreuzfahrtschiffe auf einer Karibikkreuzfahrt. Neben einigen Hotels sind am Hafen Fährverbindungen zu einigen Nachbarinseln zu finden. Vor allem in den Europäischen Herbst- und Wintermonaten landen hier täglich Kreuzfahrtschiffe. Die populären Karibikkreuzfahrten haben Saint Vincent und die Grenadinen längst als Destination entdeckt, auch einige der anderen Inseln werden regelmäßig von Karibikkreuzfahrern angelaufen. Allerdings sind die Hafenanlagen nicht auf die Megaschiffe ausgerichtet, und so kommen dann doch eher die kleineren Kreuzfahrtschiffe in St. Vincent oder den Nachbarinseln an.

Der Flughafen E.T Joshua Airport auf Saint Vincent

Auch der wichtigste Flughafen von Saint Vincent und die Grenadinen liegt auf der Hauptinsel St. Vincent. Der Flughafen „E.T Joshua Airport“ verbindet St. Vincent mit den andere Inseln des Staates und ist Landepunkt für internationale Flüge aus Puerto Rico und den anliegenden Inseln Trinidad und Tobago, St. Lucia, Grenada, Martinique, St. Kitts und Nevis und Barbados. Der E.T Joshua Airport ist die Basis der privaten einheimischen Airline „SVG Air“ (St. Vincent Grenadines Air).

Reiseziel für Flitterwochen

Die karibischen Inseln von Saint Vincent und die Grenadinen sind bei den (vornehmlich US-amerikanischen) Touristen vor allen Dingen für die Flitterwochen, den „Honeymoon“, beliebt. In karibischer Atmosphäre gehören die Hotels an den romantischen Stränden zu den besten Flitterwochenhotels der Karibik. Man bietet speziell für den nordamerikanischen Markt verschiedene Flitterwochen-Angebote an. Zudem ist es auch möglich, nicht nur die Flitterwochen in der Karibik, sondern auch die Hochzeit an sich auf Saint Vincent und die Grenadinen stattfinden zu lassen: Wer am Strand zum Sonnenuntergang heiraten möchte, kann spezielle Arrangements bei Reiseveranstaltern und Hotels buchen. Voraussetzung ist nur das nötige Taschengeld: Urlaub auf diesen Trauminseln der Karibik ist nicht billig. Aber wer will auch schon einen Billigurlaub in den Flitterwochen?

Objekte in Sankt Vincent Und Die Grenadinen Objekte in Sankt Vincent Und Die Grenadinen

32 Objekte in Sankt Vincent Und Die Grenadinen
Ab 115 USD per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Karibik Kreuzfahrten

Wie viele andere karibische Inselstaaten ist Saint Vincent and the Grenadines eine schöne Destination auf Karibik Kreuzfahrten. Zu beachten: Saint Vincent and the Grenadines wird fast nie von den preiswerten US-Cruisern bei Clubkreuzfahrten angelaufen - eher die exklusiven Kreuzfahrtschiffe finden den Weg zu dem Inselstaat.

siehe auch: www.weltreisen-kreuzfahrten.de